Ring frei zur zweiten Runde

Anknüpfend an den Erfolg des Schulfestes zum 20-jährigen Jubiläum unseres Schulneubaus fand am Freitag, den 14.09.18 unser Schulsportfest unter dem Motto „Berufe in Bewegung“ statt.

Mannschaften aller Schulformen und Ausbildungsrichtungen traten wieder in einer Schülerrallye gegeneinander an, bei der Grips, Geschick und Sinne gleichermaßen angesprochen wurden, und gleichzeitig fand in der Sporthalle ein Volleyballturnier statt, dessen krönenden Abschluss das Spiel der Azubi-Siegermannschaft gegen eine Lehrerauswahl bildete. Die Lehrer mussten sich dabei ehrenvoll geschlagen geben.

Die Schülerrallye konnte das Team der Fachoberschule Klasse 12 für sich entscheiden, welches bereits in Klassenstufe 11 den Titel geholt hatte.

Beim Volleyball der Azubimannschaften sicherte sich die Mannschaft der Schornsteinfeger den ersten Preis, einen Gutschein für ein Bundesligaspiel im Dortmunder Signal Iduna Park, gesponsert und überreicht durch Herrn Winkler und Herrn Palm von der Signal Iduna.
Für das leibliche Wohl sorgte während der gesamten Veranstaltung der „Govinda“-Imbiss mit vegetarischen und veganen Gerichten aus der indischen Küche.
Im Foyer der Schule stellten sich derweil der SV Frisch Auf Doberschütz-Mockrehna sowie der Tauchclub Delitzsch e.V. vor.
Zugunsten der Initiative „Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig“ unter der Schirmherrschaft von Herrn Markus Wulftange und für die Einrichtung eines „Grünen Klassenzimmers“ am BSZ Eilenburg fand darüber hinaus ein Sponsorenlauf statt, bei welchem sich die 22 geworbenen Sponsoren verpflichteten, einen selbst gewählten Betrag pro gelaufene Runde von 400 m zu spenden. Beachtliche 50 Runden lief dabei Amadeus Braun aus der Klasse Schornsteinfeger 17A, wofür ihm ganz besonderer Dank gebührt.
Danken wollen wir auch der Firma Wegener und der Bildungsstätte des Mitteldeutschen Schornsteinfegerhandwerks, die neben der Signal Iduna als Sponsoren unseres Festes auftraten.