Erzieher berufsbegleitend

Organisation

  • 2 Schultage mit je 6 Unterrichtsstunden, montags und dienstags 12:55-19:00 Uhr und je 2 Blockwochen pro Schuljahr mit je 40 Unterrichtsstunden
  • Selbststudienphasen im Umfang von 130 Stunden pro Schuljahr
  • 39 Wochen berufspraktische Tätigkeit
    a) davon werden 27 Wochen in der eigenen Einrichtung angesetzt
    b) und zwingend 12 Wochen in einer weiteren sozialpädagogischen Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe

Die Tätigkeit in a) oder b) muss in einer Kindertagesstätte erfolgen.

Dauer der Ausbildung

  • 4 Jahre, berufsbegleitend

Prüfungen

  • 2 schriftliche Prüfungen,
  • Anfertigen einer Facharbeit,
  • praktische Prüfung mit Fachgespräch

Aufnahmevoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss und einschlägige Berufsausbildung (mindestens zweijährige Dauer)/oder nichteinschlägige Berufsausbildung (mindestens zweijährige Dauer) und mindestens einjähriger Berufstätigkeit oder erziehende bzw. pflegende Tätigkeit von mindestens 7 Jahren
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • Nachweis eines bestehenden Beschäftigungsverhältnisses in einer sozialpädagogischen Einrichtung der Kinder-und Jugendhilfe und die Zustimmung des Arbeitgebers zur berufsbegleitenden Weiterbildung an der Fachschule

 

Kommentare sind geschlossen