Beschulung ab dem 26.04.2021

Laut „Viertem Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ vom 22.04.2021 wird in den Schulen im Landkreis Nordsachsen ab Montag dem 26.04.2021 die Durchführung von Präsenzunterricht untersagt, davon unberührt bleibt die Beschulung der Abschlussklassen. Folgende Klassen werden in der 17. KW im Präsenzunterricht beschult, siehe Vertretungsplan.

BVJ
KPH 19
SAS 19 (nur BFS, die nicht im Praktikum sind)
APF 18
FOS 12
ERZ TZ 17
SCHO 18
MR 18
VFM 18
KFZ 18 (inkl. 4. AJ Wiederholer – Konsultation)
AM 18 (inkl. 4. AJ Wiederholer – Konsultation)

Für diese Klassen bestehen die aktuellen Hygieneregeln inkl. Testpflicht weiter.

Für Auszubildende, die in häuslicher Lernzeit beschult werden, besteht die Möglichkeit der Ausleihe von Laptops. Die Beantragung und Ausgabe der Geräte erfolgt über die Klassenlehrer.

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen