Elternbrief des SMK

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, die notwendigen Maßnahmen zur Bewältigung der Corona- Pandemie stellen uns alle vor vollkomen neue Herausforderungen. Seit 18. März 2020 sind Sachsens Schulen geschlossen- eine noch nie dagewesene Situation. Seither werden …

 

Lesen sie >>hier<< den vollständigen Brief.

Hinweis für die Betriebe

Bedingt durch den eigentlich bevorstehenden Wechsel in der dualen Ausbildung vom 2. AJ zum 1. AJ für alle Betriebe noch einmal der Hinweis: Ihr Auszubildender steht Ihnen in der Zeit vom 30.03. bis 09.04.2020 zur Verfügung, es findet kein Unterricht statt. Lernaufgaben werden bis zum 09.04.2020 ebenfalls nicht vergeben. Für die Zeit ab 20.04.2020 werden demnächst Festlegungen getroffen, wir informieren Sie darüber.

Berufspraktische Ausbildung- BFS

Berufspraktische Ausbildung in der BFS für Sozialwesen/Pflegehilfe.

Die Schüler und Schülerinnen der BFS für Sozialwesen und der BFS für Pflegehilfe, bei denen der berufspraktischen Ausbildung kein Ausbildungsvertrag zugrunde liegt, können die berufspraktische Ausbildung freiwillig besuchen, sofern die Praktikumseinrichtung damit einverstanden ist und eine sichere Durchführung gewährleistet ist.
In ggf. freiwillig zu leistenden Einsätzen in mit der Schule kooperierenden Einrichtungen wird keine Benotung und Praxisbegleitung durch die BFS der genannten Bildungsgänge vorgenommen. § 10 (4) BFSO wird bis auf Widerruf ausgesetzt. Die Aussetzung von § 10 (4) endet spätestens mit Ablauf des Schuljahres 2019/2020.

Berufspraktika der verschiedenen berufsbildenden Schulen können aufgrund der deutlichen Zuordnung zum beruflichen Teil der Ausbildung dort als freiwilliger Praxiseinsatz der Schülerinnen und Schüler durchgeführt werden, wo der Praktikumsträger als Partner damit einverstanden ist und eine sichere Durchführung gewährleisten kann. Diese berufspraktische Tätigkeit steht damit im Einklang mit der Allgemeinverfügung des SMS vom 22.03.2020, die das Verlassen der häuslichen Unterkunft u.a. unter Verweis auf einen beruflichen Einsatz zulässt.
Praxiseinsätze in Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege und heilpädagogischen Kindertageseinrichtungen gemäß Allgemeinverfügung des SMS vom 16.03.2020 bleiben allerdings ausgeschlossen.

Ausgangsbeschränkungen u.a.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Beachten Sie die Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie Ausgangsbeschränkungen vom 22.03.2020. Schüler bzw. deren Eltern dürfen die häusliche Unterkunft nicht mit der Begründung verlassen, (analoge) Lernmaterialien abzugeben bzw. zu verteilen. Die Prüfungen im Bereich der Fachschule (27.03. und 31.03.2020) entfallen. Für diese Prüfungen ist der Zeitraum vom 10.06. bis 26.06.2020 vorgesehen. Konkrete Termine für die Heilerziehungspflege sind noch nicht bekannt. Der berufspraktische Teil der Ausbildung für Fachschüler des Fachbereichs Sozialwesen wird bis auf weiteres ausgesetzt. Unverschuldete Fehlzeiten, bedingt durch die aktuelle Situation, gehen nicht zu Lasten der Schüler.

IHK Prüfungen

Sehr geehrte Damen und Herren, die IHK-Zwischenprüfungen, die im Frühjahr 2020 angesetzt waren, entfallen ersatzlos. Abschlussprüfungen Teil 1 werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Informationen dazu finden sich auf der Internetseite der IHK zu Leipzig. Die Prüfungen im Bereich der Fachschule (27.03. und 31.03.2020) entfallen. Für diese Prüfungen ist der Zeitraum vom 10.06. bis 26.06.2020 vorgesehen. Konkrete Termine für die Heilerziehungspflege sind noch nicht bekannt. Der berufspraktische Teil der Ausbildung für Fachschüler des Fachbereichs Sozialwesen wird bis auf weiteres ausgesetzt. Unverschuldete Fehlzeiten, bedingt durch die aktuelle Situation, gehen nicht zu Lasten der Schüler.

News

Sehr geehrte Damen und Herren, durch das SMS wurde am 16.03.2020 eine Allgemeinverfügung erlassen. Diese sieht vor, dass der Schulbetrieb bis einschließlich 17.04.2020 eingestellt wird. Es finden kein Unterricht und keine sonstigen schulischen Veranstaltungen statt. Diese Allgemeinverfügung tritt am 18.03.2020 in Kraft. Daher stehen alle Schüler, die sich in einer dualen Ausbildung im ersten und zweiten Ausbildungsjahr befinden, bis auf Weiteres den Ausbildungsbetrieben zur Verfügung. Das gilt auch für die Altenpflegeschüler des ersten und zweiten Ausbildungsjahres. Diese Regelung wird auf die berufsbegleitende Ausbildung zum Staatlich anerkannten Erzieher ausgedehnt.

Eine Schulbesuchspflicht besteht nicht.

Alle anderen Schüler, die in der Zeit vom 16.03.2020 an die Schule besuchen würden, erhalten tagesaktuelle Informationen über die weitere Vorgehensweise (Selbstorganisiertes Lernen, Lernplattformen, Aufgabenstellungen) über den Vertretungsplan. Auf der Internetseite des BSZ Eilenburg sind inzwischen die ersten Aufgabenstellungen für Schüler abrufbar. Die Zwischenprüfungen im Bereich Schornsteinfeger (sowohl theoretisch als auch praktisch) wurden abgesagt. Da gilt auch für alle Prüfungen im Bereich der IHK zu Leipzig, diese hat die Information auf ihrer Homepage veröffentlicht. Die Prüfungen im Bereich der Fachschule (27.03. und 31.03.2020) entfallen. Für diese Prüfungen ist der Zeitraum vom 10. bis 26.06.2020 vorgesehen. Konkrete Termine für die Heilerziehungspflege sind noch nicht bekannt. Gleichzeitig wurde mitgeteilt, dass der berufspraktische Teil der Ausbildung für Fachschüler des Fachbereichs Sozialwesen bis auf weiteres ausgesetzt wird. Unverschuldete Fehlzeiten, bedingt durch die aktuelle Situation, gehen nicht zu Lasten der Schüler.
 

Abschlussfest

Liebe Absolventen und Schüler der Abgangsklassen,

dass besondere Situationen besondere Maßnahmen erfordern dürfte in diesem Jahr wohl jedem klar geworden sein. Deshalb nun auch von mir eine wahrscheinlich zu erwartende Ansage zum Thema Abschlussfest. Für dieses Schuljahr werden alle Planungen zum Abschlussfest vorläufig auf Eis gelegt. Es ist nicht absehbar, wie sich die gegenwärtige Lage entwickelt und für den Abschlussball bestünde ein zu hohes finanzielles Risiko. Wir wissen derzeit nicht, ob es uns gelingt, wie geplant alle notwendigen Prüfungstermine einzuhalten und wann dann überhaupt Zeugnisse übergeben werden können.

Außerdem ist – ich muss es mal offen aussprechen – damit zu rechnen, dass ein hoher Bevölkerungsanteil in den kommenden Wochen und Monaten erkranken wird und auch daraus individuelle Terminverschiebungen eintreten werden. Deshalb bitte ich um Verständnis für diese Entscheidung. Sobald absehbar ist, wann ein Abschlussfest möglich ist werde ich meine Aktivitäten wieder aufnehmen und alle Beteiligten umgehend informieren.

Herzliche Grüße und bleibt / bleiben Sie solange wie möglich gesund

Christoph Schmidt

Prüfungen und andere News

Sehr geehrte Damen und Herren, durch das SMS wurde am 16.03.2020 eine Allgemeinverfügung erlassen. Diese sieht vor, dass der Schulbetrieb bis einschließlich 17.04.2020 eingestellt wird. Es finden kein Unterricht und keine sonstigen schulischen Veranstaltungen statt. Diese Allgemeinverfügung tritt am 18.03.2020 in Kraft. Daher stehen alle Schüler, die sich in einer dualen Ausbildung im ersten und zweiten Ausbildungsjahr befinden, bis auf Weiteres den Ausbildungsbetrieben zur Verfügung. Das gilt auch für die Altenpflegeschüler des ersten und zweiten Ausbildungsjahres. Diese Regelung wird auf die berufsbegleitende Ausbildung zum Staatlich anerkannten Erzieher ausgedehnt.
 
Eine Schulbesuchspflicht besteht nicht.
 
Alle anderen Schüler, die in der Zeit vom 16.03.2020 an die Schule besuchen würden, erhalten tagesaktuelle Informationen über die weitere Vorgehensweise (Selbstorganisiertes Lernen, Lernplattformen, Aufgabenstellungen) über den Vertretungsplan. Auf der Internetseite des BSZ Eilenburg sind inzwischen die ersten Aufgabenstellungen für Schüler abrufbar. Die Zwischenprüfungen im Bereich Schornsteinfeger (sowohl theoretisch als auch praktisch) wurden abgesagt. Da gilt auch für alle Prüfungen im Bereich der IHK zu Leipzig, diese hat die Information auf ihrer Homepage veröffentlicht. Die Prüfungen im Bereich der Fachschule (27.03. und 31.03.2020) entfallen mit der Allgemeinverfügung. Damit findet auch keine Prüfungsausschusssitzung statt und damit werden auch keine Vornoten bekannt gegeben. Zur weiteren Verfahrensweise sind zum jetzigen Zeitpunkt (18.03.2020, 9:55 Uhr) keine Informationen bekannt.
 

Allgemeinverfügung

Sehr geehrte Damen und Herren, durch das SMS wurde am 16.03.2020 eine Allgemeinverfügung erlassen. Diese sieht vor, dass der Schulbetrieb bis einschließlich 17.04.2020 eingestellt wird. Es finden kein Unterricht und keine sonstigen schulischen Veranstaltungen statt. Diese Allgemeinverfügung tritt am 18.03.2020 in Kraft. Daher stehen alle Schüler, die sich in einer dualen Ausbildung im ersten und zweiten Ausbildungsjahr befinden, bis auf Weiteres den Ausbildungsbetrieben zur Verfügung. Das gilt auch für die Altenpflegeschüler des ersten und zweiten Ausbildungsjahres. Diese Regelung wird auf die berufsbegleitende Ausbildung zum Staatlich anerkannten Erzieher ausgedehnt.

Eine Schulbesuchspflicht besteht nicht.

Alle anderen Schüler, die in der Zeit vom 16.03.2020 an die Schule besuchen würden, erhalten tagesaktuelle Informationen über die weitere Vorgehensweise (Selbstorganisiertes Lernen, Lernplattformen, Aufgabenstellungen) über den Vertretungsplan. Auf der Internetseite des BSZ Eilenburg sind inzwischen die ersten Aufgabenstellungen für Schüler abrufbar. Die Zwischenprüfungen im Bereich Schornsteinfeger (sowohl theoretisch als auch praktisch) wurden abgesagt. Da gilt auch für alle Prüfungen im Bereich der IHK zu Leipzig, diese hat die Information auf ihrer Homepage veröffentlicht. Die Prüfungen im Bereich der Fachschule (27. und 31.03.2020) sollen nach jetzigem Stand durchgeführt werden.

Neues

Sehr geehrte Damen und Herren, durch das SMK wurde ab 16.03.2020 unterrichtsfreie Zeit angeordnet. Daher stehen alle Schüler, die sich in einer dualen Ausbildung im zweiten Ausbildungsjahr befinden, bis auf Weiteres den Ausbildungsbetrieben zur Verfügung. Das gilt auch für die Altenpflegeschüler des ersten und zweiten Ausbildungsjahres. Diese Regelung wird auf die berufsbegleitende Ausbildung zum Staatlich anerkannten Erzieher ausgedehnt.

Eine Schulbesuchspflicht besteht nicht.

Alle anderen Schüler, die in der Zeit vom 16.03.2020 an die Schule besuchen würden, erhalten tagesaktuelle Informationen über die weitere Vorgehensweise (Selbstorganisiertes Lernen, Lernplattformen, Aufgabenstellungen) über den Vertretungsplan bzw. im Menü unter Aufgaben. Die Elterninformationsstunde für die FOS GS1 findet nicht statt. Über die Durchführung von Prüfungen im gewerblich-technischen Bereich entscheiden die zuständigen Kammern, über die Prüfungen im vollzeitschulischen Bereich ist ebenfalls noch keine Entscheidung getroffen worden.